Bewegung

Laufen Sie dem Stress davon

Regelmäßige körperliche Aktivität ist eine der besten Maßnahmen, um Stress besser bewältigen zu können und die Widerstandskraft gegen belastende Faktoren zu erhöhen. Sportliche Betätigung kurbelt den Abbau von Stresshormonen wie Adrenalin und Cortisol an und reduziert deren schädliche Einflüsse. Bewegung entfaltet ferner eine entspannende Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Das lässt Sie nicht nur besser schlafen, sondern verbessert auch Regenerationsfähigkeit und Konzentration.

Aktiv Stress abbauen – warum körperliche Aktivität bei Stress so gut und wichtig ist, hat mehrere Gründe. Zum einen lenkt Bewegung den Geist von den Geschehnissen des Alltags ab. Damit können allerlei Erlebnisse, auch schwierige und belastende Situationen, einfacher verarbeitet werden. Wer dagegen inaktiv ist, kommt viel schneller ins Grübeln und "brütet" über seinen Problemen. Außerdem werden durch regelmäßige Sport-Einheiten der Stresshormonlevel im Körper gesenkt und Durchblutung sowie Stoffwechsel angeregt. Der Körper wird also insgesamt stressresistenter.

Und: Mit der körperlichen Fitness steigt auch die geistige Leistungsfähigkeit. Das Konzentrationsvermögen wird verbessert, Reaktionsfähigkeit und Auffassungsgabe beschleunigt.


Um dem Stress davonzulaufen, sind dabei keine Höchstleistungen nötig. Ein moderates Bewegungsprogramm genügt vollauf. In Ihren Alltag können Sie ganz einfach mehr Bewegung integrieren, indem Sie beispielsweise die Treppe dem Aufzug vorziehen und kleine Besorgungen zu Fuß oder mit dem Rad erledigen.